Vereinbarkeit

Vereinbarkeit von Karriere und Familie

Das Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme sieht die Vereinbarkeit von Karriere und Familie als eine der wichtigsten Voraussetzungen der Erfolgs- und Zufriedenheitserzielung  jedes Menschen. Deshalb helfen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ihr Berufsleben mit den Familienangelegenheiten möglichst bequem zu kombinieren.

Flexibilität und Familienfreundlichkeit in Bezug auf die Gestaltung der Arbeitszeiten sind bei uns nicht nur Worte, sondern werden transparent umgesetzt: Circa ein Viertel der Beschäftigten am Standort Stuttgart arbeiten in Teilzeit. Die Möglichkeit zur Telearbeit kann ebenso nach Wunsch in Anspruch genommen werden.

Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stehen unterschiedliche Beratungs- und Unterbringungsmöglichkeiten von Kindern zur Verfügung.

In Kooperation mit der Konzept-e für Bildung und Soziales GmbH werden in der Kindertagesstätte Forscherzwerge bis zu 30 Kinder im Alter von sechs Monaten bis Eintritt der Schulpflicht betreut.

Seit dem 1. Januar 2017 können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über den pme Familienservice auch Betreuungsmöglichkeiten für (schulpflichtige) Kinder bis 14 Jahren erhalten. Dabei umfasst das Portfolio die Vermittlung von Betreuungspersonen im Privathaushalt (z.B. „Babysitter“, Au-pair, Leih-Oma), die Notbetreuung (eine sehr kurzfristige Vermittlung von Betreuungspersonen in Notfällen), das Angebot von Ferienbetreuungen und die Möglichkeit von Tagungsbetreuungen. Darüber hinaus wird auch bei der Suche nach Kindergarten- und Schulplätzen geholfen und die Beratung zur Altenpflege angeboten.