Referent/-in für Öffentlichkeitsarbeit

Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Stuttgart

Festkörperforschung & Materialwissenschaften Struktur- und Zellbiologie

(Kennziffer 54.17)

Art der Stelle

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Referent/-in für Öffentlichkeitsarbeit

Stellenangebot vom 12. Juli 2017

Das Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart sucht für die Institutsgeschäftsstelle ab 1.9.2017 eine Referentin oder einen Referenten für Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit (50 Prozent).

Ihre Aufgaben

  • die medien- und adressatengerechte Aufarbeitung der wissenschaftlichen Ergebnisse und Vermittlung an Medien und allgemeine Öffentlichkeit
  • Wissenschaftsredaktion bei Artikeln für Zeitungen, Wissensmagazine und Websites aus dem In-und Ausland
  • Konzeption, Planung, schriftliche Ausarbeitung und Aktualisierung von Imagebroschüren und weiterer PR-Unterlagen des Instituts
  • inhaltliche Betreuung des Bereiches Öffentlichkeitsarbeit auf der Website
  • Konzeption und Organisation von öffentlichen Veranstaltungen, Kolloquien, Vorträgen und sonstigen PR-Maßnahmen des Instituts
  • die Betreuung von Delegationen und Besuchergruppen

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (im Bereich Mathematik, Computerwissenschaften, Ingenieurwesen, Materialwissenschaften, Physik, Chemie oder Biologie) möglichst mit Promotion
  • ausgeprägtes Sprachgefühl (schriftlich und mündlich) sowie ausgezeichnete deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • Berufserfahrung, vorzugsweise in einer Wissenschaftseinrichtung
  • Ausbildung und Erfahrung in der Wissenschaftskommunikation, vorzugsweise mit journalistischer Zusatzqualifikation
  • idealerweise verfügen Sie bereits über ein Netzwerk aus Journalisten und Zeitungsredaktionen im In-und Ausland
  • Organisationstalent sowie praktische Erfahrung in der Konzeption, Umsetzung und Betreuung von wissenschaftsnahen Veranstaltungen
  • hohes Maß an Qualitätsbewusstsein sowie Detailgenauigkeit
  • Kenntnisse eines webbasierten Content Management Systems
  • Eigeninitiative und Selbständigkeit sowie ein verbindliches, freundliches Auftreten
  • hohe Flexibilität, Kontaktfreudigkeit und Teamarbeit

Unser Angebot

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Ihre Bewerbung

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwer behinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerbungsfrist endet am 30.Juli 2017. Die Bewerbung richten Sie bitte mit einem Anschreiben in englischer Sprache und Beispieltexten ihrer PR-Arbeit sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache unter Angabe der Kennziffer 54.17 per E-Mail an oder per Post an

Max-Planck-Institute Stuttgart
Gemeinsame Verwaltung
Heisenbergstraße 1
70569 Stuttgart            
                                                      

 

 
loading content