Empfangsmitarbeiter/-in

Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, Stuttgart

Festkörperforschung & Materialwissenschaften Struktur- und Zellbiologie

(Kennziffer 71.17)

Art der Stelle

Organisation & Verwaltung

Empfangsmitarbeiter/-in (Teilzeit)

Stellenangebot vom 26. September 2017

Das Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme ist an den Standorten Stuttgart und Tübingen angesiedelt. Unser Ziel ist es, die Prinzipien von Wahrnehmen, Lernen und Handeln in autonomen Systemen zu verstehen, welche erfolgreich mit komplexen Umgebungen interagieren. Dieses Verständnis wollen wir nutzen, um neuartige Systeme zu entwickeln.

Das Institut studiert diese Prinzipien in biologischen, hybriden und Computer-Systemen sowie in Materialien. Das Spektrum reicht dabei vom Nano- bis zum Makrobereich. Mit unserer stark interdisziplinären Herangehensweise kombinieren wir mathematische Modelle, Computer- und Materialwissenschaft sowie Biologie miteinander.

Wir suchen für den Standort Stuttgart eine Empfangsmitarbeiterin oder einen Empfangsmitarbeiter in Teilzeit (50 Prozent), nachmittags.

Ihre Aufgaben

  • Repräsentanz des Instituts als erste/-r persönliche/-r Ansprechpartner/-in für Besucher, Firmenvertreter und Mitarbeiter
  • Zugangskontrolle im Eingangsbereich und Erteilung von Auskünften
  • Annahme und Weiterleitung von Telefonaten
  • Vor- und Nachbereitung der Seminarräume
  • organisatorische und administrative Aufgaben
  • Mithilfe bei Tagungen und Institutsveranstaltungen

Ihr Profil

  • vorzugsweise dienstleistungsorientierte Ausbildung sowie Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgeprägtes Kommunikations- und Organisationstalent
  • höfliches, souveränes Verhalten
  • Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft sowie freundliches Auftreten
  • sicherer Umgang mit MS Office (wie Erstellen von Serienbriefen, Excel-Tabellen, Pflege der Access-Datenbank)
  • gepflegtes Erscheinungsbild, positive Ausstrahlung und sehr gute Umgangsformen
  • technisches Verständnis für moderne Kommunikationsmittel

Unser Angebot

Die Stelle ist ab 8. Januar 2018 zu besetzen. Es erwartet Sie ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz, eine stark international geprägte Umgebung sowie die Angliederung an eine Kindertagesstätte.

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), je nach Qualifikation und Berufserfahrung unter Einschluss aller Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes (Bundesdienst).

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil von Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 71.17 bis 20. Oktober 2017 an oder per Post an

Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme
Gemeinsame Verwaltung
Heisenbergstr. 1
70569 Stuttgart

 
loading content