Kontakt

Samir Hammoud
Technische/r Mitarbeiter/in
Telefon: +49 711 689-3139

Stuttgart - Serviceeinrichtung Chemische Synthese


Chemische Synthese

Aufgaben und Ausstattung: Analytische Charakterisierung der metallischen, keramischen und organischen Materialien, der Ausgangs - und sonstigen Hilfsstoffen zur Ermittlung von Stöchiometrie (Haupt - und Nebenbestandteilen), sowie die Prozess- und Reinheitskontrolle (Neben- und Spurenbestandteilen). Koordination, Beratung bei der Chemikalien und Edelmetallbeschaffung, der Entsorgung und Aktualisierung von Gefahrstoffen. Mitarbeit im Ausschuss Sonderwerkstoffe des GDMB zur Zertifizierung von Standardreferenzmaterialien und Optimierung von Aufschluss und Bestimmungsverfahren.

Die Serviceeinrichtung Chemische Synthese verfügt über zahlreiche instrumentelle Verfahren zur spektrometrischen und elementspezifischen Analyse von reinen Metallen, Metalllegierungen, keramischen Materialen und organischen Substanzen.

Der Tätigkeitsbereich lässt sich in zwei Schwerpunkte gliedern:

  • Chemische Analyse der metallischen Elemente
  • Chemische Analyse der nichtmetallischen Elemente

Forschungsprojekte
Die Serviceeinrichtung Chemische Synthese arbeitet in verschiedenen Projekten mit anderen analytisch tätigen Organisationen zusammen:

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung - BAM - in Berlin: Zertifizierung von Referenzmaterialien, z.B. Cu, Cu-Legierungen, Ni, NiO, Cr2O3, Si3N4, W usw.

Gesellschaft für Bergbau, Metallurgie, Rohstoffe und Umwelttechnik - GDMB - Clausthal-Zellerfeld, Arbeitskreis Sonderwerkstoffe: Entwicklung und Überprüfung von Aufschluss- und Analysenverfahren, Ringanalysen, z.B. für SiC, Si3N4, W, Sonderlegierungen.

 
loading content