Kontakt

Dr. Laura Na Liu
Laura Na Liu
Forschungsgruppenleiter/in
Telefon: +49 711 689-1838

Adresse:
Heisenbergstr. 3
70569 Stuttgart
Germany

Auszeichnung

Unter den insgesamt 14 Preisträgern befinden sich vier Nachwuchswissen­schaftler, die an Max-Planck-Instituten arbeiten. Mit dem vom Bundes­ministerium für Bildung und Forschung gestifteten Sofia Kovalevskaja-Preis zeichnet die Alexander von Humboldt-Stiftung Spitzenleistungen von jungen, ausländischen Forschern aus. Mit je 1,65 Millionen Euro können sie damit eigenständige Nachwuchsgruppen an deutschen Forschungsinstitutionen aufbauen.Eine der Preisträgerinnen ist Na Liu vom Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart.

Sofja Kovalevskaja-Preis 2012 für Na Liu

Unter den insgesamt 14 Preisträgern befinden sich vier Nachwuchswissen­schaftler, die an Max-Planck-Instituten arbeiten. Mit dem vom Bundes­ministerium für Bildung und Forschung gestifteten Sofia Kovalevskaja-Preis zeichnet die Alexander von Humboldt-Stiftung Spitzenleistungen von jungen, ausländischen Forschern aus. Mit je 1,65 Millionen Euro können sie damit eigenständige Nachwuchsgruppen an deutschen Forschungsinstitutionen aufbauen.

Eine der Preisträgerinnen ist Na Liu vom Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart.

DNA Nanotechnology meets Plasmonics

This workshop brings together pioneers in the fields of Plasmonics and DNA Nanotechnology with young researchers who just started their independent career or have recently contributed to these fields with ideas that are out of the box.

http://www.dna-plasmonics.de/index.html

This workshop brings together pioneers in the fields of Plasmonics and DNA Nanotechnology with young researchers who just started their independent career or have recently contributed to these fields with ideas that are out of the box. [mehr]

Forschungsbericht MPG Jahrbuch


Intelligente Nanoplasmonik in der Biologie und Chemie (Laura Na Liu)
Sofja Kovalevskaja Preis

Auf der Nanoskala treffen sich die verschiedenen Disziplinen Chemie, Biologie und Materialwissenschaften. Das Feld der Nanoplasmonik befaßt sich dabei speziell mit der Konzentration und Manipulation von Licht in einem Volumen, das im Durchmesser nur wenige Nanometer groß ist. Die Schlüsselmaterialien zur Verwirklichung von nanoplasmonischen Systemen sind Metalle. Die optischen Eigenschaften von Metallen haben die Menschen schon seit Jahrhunderten fasziniert. Wenn Licht auf ein Metall Nanopartikel trifft (z.B. ein kleines Goldteilchen in einem Kirchenfenster) werden kollektive Schwingungen von Metallelektronen angeregt, die man Partikel-Plasmonen nennt.

Funktionalisiert man nun metallische Nanopartikel oder ganze bestimmte Anordnungen mehrerer Partikel, können diese wohldefinierte optische Eigenschaften zeigen und wesentlich zum Verständnis von biochemischen Prozessen beitragen.

Unsere Gruppe befaßt sich mit intelligenten und komplexen plasmonischen Nanostrukturen, die dazu geeignet sind, zum Einen strukturbiologische Prozesse aufzuklären, und zum anderen chemische Prozesse auf einer lokalen Skala von nur wenigen Nanometern und im Bereich von einzelnen Partikeln zu entschlüsseln.

(Die Seiten der Forschungsgruppe Liu stehen nur in englischer Sprache zur Verfügung. Bitte verwenden Sie den Menüpunkt "Research Group Liu" oder die Sprachumschaltung.)


Pressemitteilungen

Teaser image horizontal 1487966739

Zaubertinte aus der Nanowelt

24. Februar 2017
Farben plasmonischer Drucke lassen sich durch eine chemische Reaktion verändern [mehr]
Teaser image horizontal

Nanoscharnier – mit Licht geschmiert

17. Februar 2016
Ein nanoplasmonisches System aus DNA-Bündeln lässt sich optisch öffnen und schließen [mehr]
Teaser image horizontal

Nanotechnologie: Nanoläufer im Laserblick

21. September 2015
Ein winziger Stab aus Gold wandert über eine mit DNA präparierte Oberfläche und lässt sich dabei Schritt für Schritt verfolgen [mehr]


Junge Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme werben mehr als drei Millionen Euro ERC Starting Grants ein

20. Januar 2015
Der Europäische Forschungsrat hat ERC Starting Grants für die nächsten fünf Jahre vergeben [mehr]
Teaser image horizontal

DNA als Lichtschalter

10. Juli 2014
Eine Nanostruktur aus zwei Goldstäbchen verändert bei Zugabe definierter DNA-Moleküle reversibel ihre optischen Eigenschaften [mehr]
Teaser 1467190414

Laura Na Liu mit Heinz Maier-Leibnitz-Preis ausgezeichnet

20. Februar 2014

Nanowissenschaftlerin erhält wichtigen Nachwuchspreis

[mehr]
 
loading content