Header logo is de

Magnetische Nanopropeller liefern genetisches Material an Zellen
Iron-platinum nanopropellers enable the genetic modification of cells, which then start expressing green fluorescing protein

Magnetische Nanopropeller liefern genetisches Material an Zellen

Ein interdisziplinäres Team von Wissenschaftler*innen aus Stuttgart, Heidelberg und London entwickelte magnetische Nanopropeller, die genetisches Material an einzelne Zellen liefern können. Die Wissenschaftler*innen verwendeten dafür ein magnetisches Material, das die stärksten bekannten Mikromagnete übertrifft, dabei aber chemisch stabil, ungiftig und biologisch kompatibel ist. Die neuartigen Nanopropeller bergen großes Potenzial für biomedizinische Anwendungen und minimal-invasive Operationen der Zukunft.


nanopropellers Peer Fischer Magnetism FePt NdFeB micromagnets Francis Crick Institute Glancing Angle Deposition micromagnets

People

mms no image
Kwanghyo Son
Postdoctoral Researcher
pf Hyunah Kwon
Hyunah Kwon
Postdoctoral Researcher
mms Gisela Schütz
Gisela Schütz
Direktor
pf Peer Fischer
Peer Fischer
Professor, University of Stuttgart<br/ >Max Planck Research Group Leader
sg Linda Behringer
Linda Behringer
Public Relations Officer