Header logo is de
Thumb ticker 1

Neuer Forschungsschwerpunkt "Intelligente Systeme"

Max-Planck-Gesellschaft etabliert hoch innovativen Forschungsbereich in Baden-Württemberg

  • 15 February 2011
  • Stuttgart/Tuebingen

Die Max-Planck-Gesellschaft richtet das Max-Planck-Institut für Metallforschung neu aus und baut einen Forschungsschwerpunkt im Bereich der intelligenten Systeme auf. Dazu gehören die Computerwissenschaften und die Biologie sowie jene Bereiche der bereits am Institut etablierten Materialforschung. Neben dem Standort Stuttgart entsteht ein neuer Institutsteil am Standort Tübingen – beide mit jeweils vier Forschungs­abteilungen. Mit der wissenschaftlichen Neuausrichtung wird das Institut auch einen neuen Namen erhalten. Vorbehaltlich der Zustimmung des Senats der Max-Planck-Gesellschaft wird es „Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme“ heißen. Präsident Peter Gruss stellte das neue wissenschaftliche Konzept des Instituts auf der Landespressekonferenz in Stuttgart zusammen mit Minister­präsident Stefan Mappus (CDU) vor.


People

ei Thumb sm img 0113 bs
ps Thumb sm ports 160922 1261headcrop2
Michael Black
Direktor