Header logo is de
Neues aus dem Institut

Neuer Forschungsschwerpunkt "Intelligente Systeme"

  • 15 February 2011

Max-Planck-Gesellschaft etabliert hoch innovativen Forschungsbereich in Baden-Württemberg

Die Max-Planck-Gesellschaft richtet das Max-Planck-Institut für Metallforschung neu aus und baut einen Forschungsschwerpunkt im Bereich der intelligenten Systeme auf. Dazu gehören die Computerwissenschaften und die Biologie sowie jene Bereiche der bereits am Institut etablierten Materialforschung. Neben dem Standort Stuttgart entsteht ein neuer Institutsteil am Standort Tübingen – beide mit jeweils vier Forschungs­abteilungen. Mit der wissenschaftlichen Neuausrichtung wird das Institut auch einen neuen Namen erhalten. Vorbehaltlich der Zustimmung des Senats der Max-Planck-Gesellschaft wird es „Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme“ heißen. Präsident Peter Gruss stellte das neue wissenschaftliche Konzept des Instituts auf der Landespressekonferenz in Stuttgart zusammen mit Minister­präsident Stefan Mappus (CDU) vor.

Bernhard Schölkopf Michael Black


Magnetnadeln schlagen Saltos

  • 28 November 2006

Stuttgarter Max-Planck-Forscher entdecken neue Möglichkeiten für Magnetspeicher

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Metallforschung in Stuttgart haben einen neuen Mechanismus entdeckt, mit dem man kleinste magnetische Strukturen - sogenannte Vortex-Kerne - mit schwachen Magnetfeldern schnell und verlustfrei umschalten kann. Bislang brauchte man dazu sehr starke Magnetfelder, was einen großen technischen Aufwand bedeutet. Die neue Methode eröffnet möglicherweise neue Möglichkeiten in der magnetischen Datenspeicherung (Nature, 23. November 2006).


Hasti Seifi wins EuroHaptics Society prize for best Ph.D. thesis

Dr. Hasti Seifi is the winner of the 2017 EuroHaptics Society award for the best Ph.D. thesis in the field of haptics. While Ms. Seifi is currently a postdoctoral researcher at the Max Planck Institute for Intelligent Systems (MPI-IS) in Stuttgart, the award honors research she conducted at the University of British Columbia (UBC) in Canada, where she completed her doctorate in Computer Science under the supervision of Professor Karon E. MacLean.

Hasti Seifi Katherine J. Kuchenbecker Linda Behringer


CVPR 2013 Best Paper Runner-Up

The awarded authors and committee

Andreas Geiger


BMVC13 Best Science Paper Award

Committee and authors receiving the prize at the banquet at the Bristol’s Great Council Hall.

Gerard Pons-Moll