Kontakt Stuttgart

Linda Behringer
Linda Behringer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 711 689 3552
Fax: +49 711 689 3092

Standort Stuttgart

Kontakt Tübingen

Claudia Däfler
Claudia Däfler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 7071 601-1767
Mobil: +49 178 731 3394
Standort Tübingen

Forschungsberichte

MaxPlanckForschung

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen
Teaser image horizontal 1463555988

Medaillen-Marathon für Tübinger Robotik-Forscher

18. Mai 2016
Tübingen – Stockholm – Berlin – Stockholm – Tübingen; Ludovic Righetti bekommt innerhalb von 24 Stunden zwei bedeutende Preise für junge Wissenschaftler verliehen [mehr]
Teaser 1466508290

2+1 ist nicht immer 3  

2. Mai 2016
In der Mikro-Welt macht Einigkeit nicht immer stark [mehr]
Teaser 1466508442


Winzige Mikroroboter, die Wasser reinigen können

29. April 2016
Forscher des Max-Planck-Institutes Stuttgart haben winzige „Mikroroboter“ mit Eigenantrieb entwickelt, die Blei aus kontaminiertem Wasser entfernen oder organische Verschmutzungen abbauen können. [mehr]
Teaser image horizontal

Sanfte Kraft für Roboter

26. April 2016
Ein weicher Aktuator aus elektrisch steuerbaren Membranen weist einen Weg hin zu Maschinen, die für Menschen ungefährlich sind [mehr]
Teaser 1466508669

Das Fließverhalten im Nanometerbereich: was Tropfen stoppt und Nanobläschen am Leben erhält

12. April 2016
Max-Planck Forscher aus Stuttgart stellen erstmals Modellrechnung vor [mehr]
Teaser image horizontal

Mikroschwimmer lernt vom Wimperntierchen

19. Februar 2016
Ein aus Flüssigkristall-Elastomeren geformter Schwimmkörper wird durch eine lichtinduzierte peristaltische Bewegung angetrieben [mehr]
Teaser image horizontal

Nanoscharnier – mit Licht geschmiert

17. Februar 2016
Ein nanoplasmonisches System aus DNA-Bündeln lässt sich optisch öffnen und schließen [mehr]
Original 1508157999

Roboter machen Schule

14. Januar 2016
Als Haushaltshilfe, Pflegeassistent oder Katastrophenschützer taugen Roboter nur, wenn sie lernfähig sind und zumindest ansatzweise selbstständig handeln können. [mehr]
Original 1510072092

Diagnostik mit der Magenpille

13. Januar 2016
Für eine Magenspiegelung müssen Patienten heute meist noch den Schlauch eines Endoskops schlucken. Denn Kapseln mit Kameras, die dafür auch geeignet sind, lassen sich bislang nicht steuern. Das wollen Wissenschaftler um Metin Sitti, Direktor am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart, ändern. [mehr]
Teaser image horizontal 1452678810

Autos gehen die Augen auf

7. Januar 2016
Einen Wagen mit Chauffeur könnte es irgendwann für jeden geben, wenn nämlich ein Roboter das Steuer übernimmt. Damit Autos auch ohne großen technischen Aufwand autonom fahren können, müssen Computer unübersichtliche Verkehrssituation jedoch mindestens genauso gut beurteilen wie der Mensch. [mehr]
 
loading content