Kontakt Stuttgart

Linda Behringer
Linda Behringer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 711 689 3552
Fax: +49 711 689 3092

Standort Stuttgart

Kontakt Tübingen

Claudia Däfler
Claudia Däfler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 7071 601-1767
Mobil: +49 178 731 3394
Standort Tübingen

Forschungsberichte

MaxPlanckForschung

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen
Teaser image horizontal 1452678810

Autos gehen die Augen auf

7. Januar 2016
Einen Wagen mit Chauffeur könnte es irgendwann für jeden geben, wenn nämlich ein Roboter das Steuer übernimmt. Damit Autos auch ohne großen technischen Aufwand autonom fahren können, müssen Computer unübersichtliche Verkehrssituation jedoch mindestens genauso gut beurteilen wie der Mensch. [mehr]
Teaser image horizontal

Per Mikroschwimmer zur Magenwand

11. Dezember 2015
Ein mit Enzymen beschichteter Mikropropeller verflüssigt lokal die Magenschleimhaut, um sie zu durchdringen [mehr]
Teaser 1485781453

Köppen Preis 2015

9. Dezember 2015
Exzellente Doktorarbeit beschreibt Methoden des Maschinellen Lernens für Klimaforschung [mehr]
Teaser 1466509122

Lernen im Zentrum

30. November 2015
Am 30. November fällt in Tübingen der Startschuss für das Max Planck ETH Center for Learning Systems [mehr]
Teaser 1466509284

Überraschung im Nanometer-Bereich: Silizium-Atome springen bei Berührung mit Metall

28. Oktober 2015
Max-Planck Forscher aus Stuttgart entdecken bisher unbekannte Eigenschaft von Halbleitern im Nanometer-Bereich [mehr]
Teaser 1466509771

Ausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen

6. Oktober 2015
Jonas Rommel erhält Azubi-Preis der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) [mehr]
Teaser image horizontal

Nanotechnologie: Nanoläufer im Laserblick

21. September 2015
Ein winziger Stab aus Gold wandert über eine mit DNA präparierte Oberfläche und lässt sich dabei Schritt für Schritt verfolgen [mehr]
Teaser image horizontal 1436790583

Tübingen ist für zwei Wochen Dreh- und Angelpunkt der "Machine Learning Welt“

13. Juli 2015
Auf dem Max-Planck-Campus kommen Spitzenvertreter des Maschinellen Lernens und Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt zusammen [mehr]
Teaser image horizontal 1436515563

3. Preis für Federica Bogo beim "Science2Start" Wettbewerb

10. Juli 2015
Das Science2Start-Programm richtet sich an Nachwuchswissenschaftler und fördert die Umsetzung ihrer Gründungsideen in den Life-Sciences. [mehr]
 
loading content