Header logo is


2008


no image
Active tails enhance arboreal acrobatics in geckos

Jusufi, A., Goldman, D., Revzen, S., Full, R.

PNAS, 105(11):4215-4219, 2008 (article)

bio

link (url) [BibTex]

2008


link (url) [BibTex]

2007


no image
Point-spread functions for backscattered imaging in the scanning electron microscope

Hennig, P., Denk, W.

Journal of Applied Physics , 102(12):1-8, December 2007 (article)

Abstract
One knows the imaging system's properties are central to the correct interpretation of any image. In a scanning electron microscope regions of different composition generally interact in a highly nonlinear way during signal generation. Using Monte Carlo simulations we found that in resin-embedded, heavy metal-stained biological specimens staining is sufficiently dilute to allow an approximately linear treatment. We then mapped point-spread functions for backscattered-electron contrast, for primary energies of 3 and 7 keV and for different detector specifications. The point-spread functions are surprisingly well confined (both laterally and in depth) compared even to the distribution of only those scattered electrons that leave the sample again.

ei pn

Web DOI [BibTex]

2007


Web DOI [BibTex]

2006


no image
Die Effektivität von schriftlichen und graphischen Warnhinweisen auf Zigarettenschachteln

Petersen, L., Lieder, F.

Zeitschrift für Sozialpsychologie, 37(4):245-258, Verlag Hans Huber, 2006 (article)

Abstract
In der vorliegenden Studie wurde die Effektivität von furchterregenden Warnhinweisen bei jugendlichen Rauchern und Raucherinnen analysiert. 336 Raucher/-innen (Durchschnittsalter: 15 Jahre) wurden schriftliche oder graphische Warnhinweise auf Zigarettenpackungen präsentiert (Experimentalbedingungen; n = 96, n = 119), oder sie erhielten keine Warnhinweise (Kontrollbedingung; n = 94). Anschließend wurden die Modellfaktoren des revidierten Modells der Schutzmotivation (Arthur & Quester, 2004) erhoben. Die Ergebnisse stützen die Hypothese, dass die Faktoren «Schweregrad der Schädigung» und «Wahrscheinlichkeit der Schädigung» die Verhaltenswahrscheinlichkeit, weniger oder leichtere Zigaretten zu rauchen, vermittelt über den Mediator «Furcht» beeinflussen. Die Verhaltenswahrscheinlichkeit wurde dagegen nicht von den drei experimentellen Bedingungen beeinflusst. Auch konnten die Faktoren «Handlungswirksamkeitserwartungen» und «Selbstwirksamkeitserwartungen» nicht als Moderatoren des Zusammenhangs zwischen Furcht und Verhaltenswahrscheinlichkeit bestätigt werden.

re

DOI [BibTex]

2006


DOI [BibTex]